4

Traden mit Knock-Out Produkten

Maximaler Gewinn bei minimalem Kapitaleinsatz?
Wie ist das möglich? Die Antwort lautet: Knock Out Produkte. Diese enthalten, wie der Name schon sagt, eine Knock Out Ereignis, bei dem man K.O. geht – also man sein ganzes (!) eingesetztes Geld auf einen Schlag verliert.

Investmentidee: Wir rechnen mit steigenden Ölpreisen und glauben, dass der Ölpreis nicht mehr unter 40$ sinkt.

Was ist der Basiswert? (Underlying)
–> Rohöl WTI 40€ (aktueller Wert 47$)

Dann hat man Knockoutprodukt einen Preis von ca. 8€ (47€-40€+1€Gebühren)

Steigt der Rohölpreis jetzt um 1€ steigt mein Knockoutprodukt ebenfalls um 1€! Gigantisch! D.h. ich partizipiere 1:1 vom Kursanstieg, setzte aber nur einen Bruchteil des Kapitals ein. (Annahme: Bezugsverhältnis = 1:1)

Je näher man an der Knock-Out Schwelle ist umso höher sind die zu erzielenden Renditen, aber umso wahrscheinlicher ist auch der Totalausfall.

Auf der Homepage der Stuttgarter Börse sind weitere Infos zu finden (http://www.boerse-stuttgart.de)

Oder hier ein Livepaper der BörseOnline


 

Was das interessant? Weitersagen!

Recent Posts

4 Kommentare

  1. Julian sagt:

    Ölkurs ist heute um genau 1$ gestiegen, dh. 2,13% Gewinn, wenn man ein Barrel gekauft hat. Dem gegenüber stehen 12,5% Gewinn (von 8€ auf 9€) mit unserem fiktiven Knockoutprodukt!

  2. philipp sagt:

    überragend! hast du so ein knock-out auf öl gekauft? das tät mich reizen. wenn ich 100€ einsetzen möchte, was mach ich dann? kauf ich ein knock-out für 100€ oder kauf ich mehrere bis ich auf 100€ komm?

  3. Ilias sagt:

    Wirklich attraktiv,
    Julian, wo würdest du vorschlagen sollte man solche Knock-Out Produkte erwerben?
    Was brauche ich dafür?
    ansonsten gelungener Beitrag ;-)

  4. bernd sagt:

    die hebelprodukte kann man über das sparkassen brokerage kaufen. einfach das passende produkt aussuchen. wie julian ja schon gesagt hat, ist dort auch nochmal alles sehr ausführlich beschrieben. zwecks den einzelnen kennzahlen die man da beachten sollte… man findet dort dann also das passende hebel-produkt, gibt die wkn im spk-brokerage ein und kann dann dort kaufen.

    @phillip: du kaufts dir soviel calls/puts bis du auf die 100€ kommst. so teure hebelprodukte gibts glaub gar net. aber vergiss nicht, die gebühren zu beachten. bei 100€ werden das wahrscheinlich so um die 7€ sein. eventuelle extrakosten kann ich dir aber auch nicht sagen. hab mit den dingern noch nie gehandelt. trotzdem viel spass damit ;-) kannst ja deine erfahrungen uns dann mitteilen


 

     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2014 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer.