1

Trading-Idee: demnächst Bankaktien?

Ein kurzes, schnelles Update, da in der kommende Woche Bankaktien interessant werden könnten. Ich habe bewusst den Titel „Trading-Idee“ benutzt, weil es ein gutes Trading-Setup werden könnte, glaubt man der Chartanalyse des US-Banken-Index.

Dieser setzt sich aus verschiedenen Bankaktien zusammen. Da die amerikanischen Banken, insbesondere JP Morgan und die Bank of America, die „Zugpferde“ für die Banken weltweit sind, sollte man diesen zunächst anschauen und dann erst die einzelnen Bankaktien (Stichwort Top-Down-Analyse).

Hier ist eine schnelle Chartanalyse zu sehen. Der US Banken-Index steht auf einer wichtigen Unterstützung, wie im Stunden- und 10-Minutenchart zu sehen ist. Sollte diese Unterstützung halten, könnte man das ganze als Wimpel-Formation sehen und die stärksten Bankaktien traden.

Hebt sie nicht, halte ich mich vorerst raus. Es gilt zu reagieren, nicht zu prophezeien.

Chartanalyse des Banken Index

Anhand der übergeordneten Einschätzung kann man dann Entscheidungen für die einzelnen Bankaktien treffen. Ich persönliche beobachte die Commerzbank sowie Deutsche Bank zur Zeit intensiv. Sollten sich dort Trading-Chancen ergeben, gehe ich nächste Woche darauf ein.

Happy Trading!

Update: Aktueller Post


 

Was das interessant? Weitersagen!

Ähnliche Artikel zu diesem Thema

Bisher 1 Kommentar


 

    Trackbacks & Pingbacks


     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2016 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer · Impressum.