1

Update: Ja! Jetzt Trading-Chance bei Bankaktien

Und schon ist es soweit. Ich beziehe mich auf den gestrigen Artikel bezüglich einer Trading-Chance in der Bankenbranche. Der Bankindex ist bereits heute sehr dynamisch ausgebrochen. Was heißt das konkret, wenn der Banken-Index stärke zeigt?

Ein starker Branchen-Index drückt aus, dass derzeit viel Geld in eben jene Branche fließt. Hier kann man sich „dranhängen“ und innerhalb dieser Branche starke Aktientitel suchen. Doch zunächst eine schnelle Chartanalyse der Banken-Index.

Abgebildet sind ebenfalls die Kursverläufe von JP Morgan Chase (orange), dem „Zugpferd der Bankenbranche“, sowie die Deutsche Bank (rot). Klar zu erkennen sind hier die Korrelationen zum Branchenindex. Das heißt für uns: bei diesen beiden Aktien kann man ebenfalls stärke erwarten, sofern der Banken-Index stärke zeigt.

simple Chartanalyse US Banken Index

simple Chartanalyse des US Banken Index

Wie bereits erwähnt habe ich die Deutsche Bank aus diesem Grund schon genauer beobachtet. Die Commerzbank ist mir momentan noch zu volantil. In der Chartanalyse der Deutschen Bank hingegen sehen wir einen späten Gapfill und gestern eine sehr bullish zu wertende Hammer-Kerze.  Das spricht insgesamt für stärke. Ich vermute hier ein mittelfristiges Kursziel bei ca. 55€ und eine „Zwischenpause“ bei ca. 51€.

aktuelle Trading-Idee: Deutsche Bank

aktuelle Trading-Idee: Deutsche Bank

Außerdem nützlich: die aktuellen Fundamentaldaten. Die Zahlen der Deutschen Bank wurden frisch veröffentlicht. Die waren momentan zwar etwas schwach, wurden von der Börse aber trotzdem positiv aufgenommen. Beim Trading nach Chartanalyse sollten wir zwar fundamentale Daten ausblenden – aber schaden können sie auch nicht.


 

Was das interessant? Weitersagen!

Ähnliche Artikel zu diesem Thema

Bisher 1 Kommentar


 

    Trackbacks & Pingbacks


     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2016 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer · Impressum.