0

Abschwächende Inflation im Euroraum

Die Inflation in der Eurozone hat sich im Monat April erneut abgeschwächt. Die jährliche Inflationsrate sank dabei auf 1,2 Prozent, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Donnerstagvormittag mitteilte. Die Vorabschätzungen für April von ebenfalls 1,2 Prozent wurden damit bestätigt, was jedoch dennoch zu positiven Reaktion im Währungsraum führte.

Im Vormonat hatte die Inflationsrate noch bei höheren 1,7 Prozent gelegen. Die angestrebte langfristige Inflationsrate von knapp unter 2 Prozent ist somit derzeit erreicht. Vor einem Jahr betrug die Inflationsrate noch rund 2,6 Prozent.


 

Was das interessant? Weitersagen!

Recent Posts


 

     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2016 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer · Impressum.