0

Chartanalyse GBP/JPY – „The Beast“ hat Hunger!

Währung: GBP/JPY (Pfund vs. US-Dollar)
Kürzel: GBP/JPY · ISIN: GB0002893930 · Kursstand: 150,88
Währungen

Währungsanalyse Pfund gegenüber Yen
Quelle: fotolia.de
 

Das aufgrund seiner enormen Volatilität und seinem eratischen Kursverhalten auch „the Beast“ genannte Devisenpaar GBP/JPY (Britischer Pfung gegenüber dem japanischen Yen) machte in jüngster Zeit seinem Namen wieder alle Ehre.

In den letzten Jahren und dem folgenden Monatschart wird deutlich, mit welchen Ausschlägen das Währungspaar aufwartete. Von 251,07 JPY im Jahr 2007 ging es steil abwärts bis hin zu 118,84 JPY Anfang 2009.

Im Handelsjahr 2011 wurde außerdem ein absoluter Tiefstkurs bei 116,82 JPY erzeugt. Die anschließende Bodenbildung führte zu einer Aufwärtsbewegung bis hin letzten zwischenzeitlichen Hochpunkt bei 156,77 JPY.

Wie bei allen Yen-Pairs zu diesem Zeitpunkt setzte nach diesem Mehrjahreshoch eine Gegenbewegung ein, welche zuletzt an einem wichtigen Kreuzunterstützungsbereich in Form der Horizontalunterstützung bei 147,95 JPY und des Aufwärtstrends seit November 2012 zum erliegen kam. Anschließende Erholungsschübe waren hingegen stets äußerst impulsiv.

Chartanalyse GBP/JPY Monatschart vom 06.07.2013

Währungspaar GBP/JPY (Pfund gegenüber Yen)
auf dem Monatschart (eine Kerze entspricht einem Monat)
Charterstellung mit Teletrader Professional
 

 

Tendenz

In jüngster Zeit verhält sich das Währungspaar wieder sehr volatil und eratisch. Bereits zum zweiten Mal schienen die kurzfristigen Abwärtstrends durchstoßen, was in der Regel Aufwärtspotential suggeriert. Jedoch kehrte das Devisenpaar beim Anschluss an vergangene Periodenhöchststände immer wieder um.

So auch in der Mitte der gerade beendeten Handelswoche. Dort folgtenach dem Hoch vom Mittwoch bei 153,03 JPY am nächsten Tag der sofortige Einbruch. Unter diesen Gesichtspunkten sollte man den wieder in der Nähe befindlichen Aufwärtstrend, der sich seit November 2012 etabliert hat, im Auge behalten. Ein Ausbruch unter 149,45 JPY im Rahmen eines Tagesschlusskurses könnte die Wahrscheinlichkeit weiterer Rücksetzer bis mindestens zur Unterstützungszone bei 147,95 JPY erhöhen. Jenseits dieser Marke würde eine zusätzliche Abwärtsbewegung bis rund 145,00 JPY drohen.

Eine Stabilisierung über der Marke von 149,95 JPY könnte jedoch bei einer Rückkehr über 153,10 JPY das Chartbild wieder deutlich aufhellen. Ein Anlauf bis zum relativen Hochpunkt, der am 13. Mai bei 156,77 JPY erzeugt wurde, erscheint dabei dann wieder möglich.

Chartanalyse GBPJPY Tageschart 06.07.2013

GBP/JPY auf dem Tageschart
Eine Kerze entspricht einem Tag
Charterstellung mit MT4-JFD-Brokers
 

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.


 

Was das interessant? Weitersagen!

Recent Posts


 

     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2016 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer · Impressum.