0

Chartanalyse im DAX – Was kommt als nächstes?

DAX WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008
Kursstand: 7912,50

Einschätzung

Noch in der vergangenen Woche erzielt der DAX mit 8.074 Punkten ein neues Mehrjahreshoch und die Stimmung schien nicht besser sein zu können. Der klar überhitzte Zustand schrie jedoch schon nach einer Gegenbewegung und so geschehen fiel der Index zum Beginn dieser bald endenden Handelswoche stark zurück.

Klar wird derzeit die charttechnische Analyse durch den Faktor Politik und hierbei insbesondere der Unsicherheit bzgl. Zyperns bestimmt, doch lassen sich aus aktueller Betrachtung heraus auch durchaus interessante Handelsmarken definieren.
 

Charttechnische Tendenz

Die Spannung könnte derzeit nicht größer sein. Gerade vor dem Wochenende stellt sich die Frage ob es zu weiteren Gewinnmitnahmen kommt oder eben nicht. Verbleibt der DAX jedoch oberhalb von 7.850 Punkten, besteht vom Unterstützungsbereich bei 7.872 Punkten ausgehend die Möglichkeit einer Gegenbewegung bis knapp unter die Marke von 8.000 Punkten. Oberhalb dieser wäre dann schließlich wieder Potenzial bis 8.074 bzw. bis zum Allzeithoch bei 8.151 Punkten gegeben. Unterhalb von 7.850 Punkten müsste andererseits eine Korrekturausdehnung bis 7.800 sowie ggf. tiefer bis 7.720 Punkte einkalkuliert werden.
 

Tageschartintervall vom 10.12.2012 – 22.03.2013

Dax Chartanalyse vom 22. März 2013

Charttechnik DAX vom 22. März 2013 – Tageschart
 

 
 

Beste Grüße sendet
Christian Kämmerer

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.


 

Was das interessant? Weitersagen!

Ähnliche Artikel zu diesem Thema


 

     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2016 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer · Impressum.