0

Gold mit klarem Signal vor dem Wochenende

Rohstoff: Gold · Ticker XAUUSD
ISIN XC0009655157 · WKN 965515

Übersicht

Die übergeordnete Korrekturbewegung des Goldpreises ist weiterhin als intakt anzusehen. Gerade auch nachdem es zuletzt nicht wieder über die runde 1.500,00-USD-Marke hinausging. Unter trendfolgenden Gesichtspunkten erscheint daher einer weitere Schwäche des Goldpreises möglich.
 

Tendenz und Prognosen

Gold Chartanalyse vom 07. Juni 2013

Gold im Tageschart: Eine Kerze entspricht einem Tag
Die Signallage sieht positiv aus.
Daily Chart – Created Using MT4-JFD-Brokers
 

Heute steht natürlich noch um 14:30 Uhr die vielbeachtete Arbeitslosenquote (non-farm payrolls = NFP) Mai aus den USA auf der Agenda. Ab diesem Zeitpunkt sollte auch der Preisverlauf an Fahrt gewinnen und nachfolgende Marken wären dabei zu beachten. Die Tageskerze vom Vortag kann hierbei als zusätzlicher Trigger dienen. Sinkt Gold daher im übergeordneten Trendsinne unter das Tief von gestern mit Preisen unterhalb von 1.390,00 USD zurück, müsste man einen weiteren Abwärtsswing in Richtung 1.330,00 USD einkalkulieren.

Im Gegenteil dazu dürfte es mit einem Stundenschlusspreis über 1.425,00 USD durchaus wieder hinauf bis 1.471,00 USD gehen können. Oberhalb von 1.488,00 USD wären sogar wieder Niveaus über 1.500,00 USD denkbar.
 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.


 

Was das interessant? Weitersagen!

Ähnliche Artikel zu diesem Thema


 

     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2016 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer · Impressum.