0

Goldman Sachs verdoppelt Gewinn

Goldman Sachs verdoppelt Gewinn

Goldman Sachs übertrifft die Prognosen
Quelle: fotolia.de
 

Quartalsergebnisse Goldman Sachs: Die US-Bank Goldman Sachs übertrifft die Markterwartungen. Der Gewinn wurde im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Vor allem das Geschäft mit Anleihen schnitt besonders gut ab.

Vergangene Woche überzeugten die US-Großbanken Wells Fargo und JP Morgan Chase mit hohen Gewinnen. Nun legte auch die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs starke Quartalsergebnisse vor. Im zweiten Quartal 2013 konnte das Institut den Gewinn im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppeln. In Summe verdiente Goldman Sachs 1,9 Milliarden Dollar und übertraf damit deutlich die Analysteneinschätzungen. Noch letztes Jahr hatte die US-Bank wegen vor allem wegen der ungelösten Euro-Schuldenkrise einen spürbaren Gewinnrückgang hinnehmen müssen.

Derzeit laufen nun vor Allem Anleihe- und Aktiengeschäfte wieder deutlich besser. ls Hauptgrund wird hier die weiterhin lockere Geldpolitik der US-Notenbank genannt, die die Wertpapierpreise treiben. Aber auch die insgesamt abnehmende Vorsicht an den Kapitalmärkten begünstigt das Geschäft.

Goldman Sachs ist eine reine Investmentbank, die kein klassisches Filialgeschäft mit Spareinlagen und Krediten ausübt. Zu den Hauptgeschäften gehört daher der Handel an den Kapitalmärkten, Beratung bei Börsengängen sowie Übernahmen oder Finanzierung von Unternehmen.

Außer den Quartalszahlen wurde ebenfalls veröffentlicht, dass der E.on-Finanzvorstand Marcus Schenck nach sieben Jahren zu seinem früheren Arbeitgeber Goldman Sachs zurückkehren wird. Abgelöst wird er ab Oktober durch den derzeitigen Vorstandschef bei E.on Global Commodities Klaus Schäfer.


 

Was das interessant? Weitersagen!

Ähnliche Artikel zu diesem Thema


 

     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2016 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer · Impressum.