0

Stabilisationsversuch im AUD/USD

Währung: AUD/USD (Australischer Dollar vs. US-Dollar)
Kürzel: AUD/USD · ISIN: XC000A0E4TC6 · Kursstand: 0,9520

Einleitung

Der scharfe Abverkauf des australischen Dollars während der letzten Wochen und insbesondere im Devisenpaar AUD/USD erfährt seit gestern einen Hoffnungsschimmer. Am Grenzbereich von 0,9400 US-Dollar – was auf Wochenschlussbasis zwingend verteidigt werden muss – drehte das Forex-Paar während des gestrigen Handels mit einer sogenannten „Hammer“-Tageskerze nach oben, was als Stabiliationssignal gedeutet werden kann. Am heutigen Tag setzt sich diese positive Tendenz zunächst weiter fort.
 

Tendenz

Es kommt darauf an, ob die saisonalen Faktoren das Devisenpaar AUD/USD weiter befeuern können. Zunächst erhebt sich das Währungspaar aus dem stark überverkauften Niveau gen Norden und muss schon in Kürze beweisen, ob jener Anstieg mehr als nur korrektive Züge besitzt. Im kurzfristigen Zeithorizont ist durchaus Reaktionspotenzial bis rund 0,9800 USD gegeben, bevor dort das weitere Verhalten genau beobachtet werden muss.

Wieder auftretende Schwäche durch Notierungen unterhalb von 0,9400 USD würden hingegen die Gefahr einer Korrekturfortsetzung erhöhen.

Chartanalyse im australichen US-Dollar vom 12. Juni 2013

Chartanalyse des Währungspaares AUD/USD im Tageschart:
Zu sehen ist eine Hammer-Kerze am gestrigen Handelstag
Daily Chart – Created Using MT4-JFD-Brokers
 

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.


 

Was das interessant? Weitersagen!

Ähnliche Artikel zu diesem Thema


 

     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2016 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer · Impressum.