0

Unerwartete Stagnation der US-Industrieproduktion

Stagnation der US Industrieproduktion

Die US-Industrieproduktion ist im Mai überraschend stagniert. Wie die US-Notenbank Federal Reserve am Freitag mitteilte, blieb die Industrieproduktion im Vergleich zum Vormonat unverändert.

Die Stagnation der Industrieproduktion kommt unerwartet. Die Analysten hatten mit einer Steigerung um 0,2 Prozent gerechnet. Die Entwicklung im Vormonat wurde von minus 0,5 Prozent auf minus 0,4 Prozent leicht nach oben revidiert.

Schlechter als erwartet entwickelte sich im Mai auch die Kapazitätsauslastung der US-Industrie. Sie sank unerwartet auf 77,6 Prozent, von revidierten 77,7 Prozent im Vormonat April. Experten hatten für Mai mit 77,8 Prozent gerechnet.

Im verarbeitenden Gewerbe, das für einen Großteil der Industrieproduktion steht, wurde im Mai jedoch innerhalb der Monatsfrist ein Produktionsplus von 0,2 Prozent (Vormonat: minus 0,3 Prozent) verzeichnet. Die Herstellung von Investitionsgütern erhöhte sich dabei ebenfalls um 0,2 Prozent, bei Werkstoffen wurde ein Anstieg von 0,2 Prozent (minus 0,2 Prozent) verzeichnet. Der Bergbausektor verbuchte einen Zuwachs um 0,7 Prozent (erwartet wurden plus 1,1 Prozent). Die Versorger drosselten ihre Leistung jedoch nur um 1,8 Prozent bei erwarteten minus 3,2 Prozent.


 

Was das interessant? Weitersagen!

Recent Posts


 

     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2016 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer · Impressum.