0

US Dollar seit 4 Jahren wieder über 100-Yen-Marke

Langanhaltende lockere Geldpolitik in Japan macht es möglich: Die anhaltende Abwertung der japanischen Währung Yen. Das erste mal seit über 4 Jahren steht der US-Dollar gegenüber dem japanischen Yen auf der 101,10 Yen-Marke. Der Aufwärtstrend im US-Dollar (USD) hält an.

Auf die nächste Widerstandszone trifft das Devisenpaar zunächst wieder am Hoch vom 06.04.2009 bei 101,05 Yen und darüber bei 110,70. Die nächste wichtigere Unterstützung liegt hingegen bei 95,80.

Experten und Analysten sehen die Yen-Schwäche durch die umfangreichen quantitativen Lockerung in Japan begründet. Die Bank of Japan gibt an, innerhalb von 2 Jahren die Inflationsrate auf das Niveau von etwa zwei Prozent beeinflussen. Die japanische Wirtschaft hadert seit vielen Jahren mit einer langanhaltenden Deflation. Am Donnerstag unterstützten auch Gerüchte über ein baldiges Ende der quantitativen Lockerung in den USA den Greenback. Charles Plosser, Präsident der Federal Reserve Bank of Philadelphia, hatte sich zuvor für eine Eingrenzung des Quantiative Easings schon in den nächsten Monaten ausgesprochen..


 

Was das interessant? Weitersagen!

Recent Posts


 

     

    Hinterlasse deinen Kommentar!

    Submit Comment
    © 2016 Youngbrokers.net.
    Alle Rechte Vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie den Disclaimer · Impressum.